Die Velden Bike Days in Kärnten gehen ja heuer zum ersten Mal über die Bühne. Über das Programm etc. haben wir euch ja schon informiert. Aktuelle Updates unter →www.veldenbikedays.at

Vielleicht habt ihr ja Lust, auch abseits des Events einiges in der näheren Kärntner Umgebung zu entdecken. Wir haben hier mal auf alle Fälle einige Tipps rund um die Region Velden für euch zusammengestellt:

Ausflug auf den Pyramidenkogel

bikerscorner.cc Velden0Der Pyramidenkogel in Keutschach am Wörthersee ist mit seinen 900 m Höhe der höchste Holzaussichtsturm der Welt. Oben angekommen (entweder ganz sportlich zu Fuß über die 441 Stufen oder ganz bequem mit dem Lift) geniest man bei klarem Wetter einen 360 Grad Rundumblick über den Wörthersee und Mittelkärnten. Besondere Attraktion: Die 120 m lange Rutsche mit der besonders abenteuerlustige wieder nach Unten kommen. Parkplätze sind genügend vorhanden und auch die kurze Berg Auffahrt, bietet eine perfekte Strecke für uns Motorradfahrer. Von Velden geht es direkt auf der Süduferstraße nach Keutschach – ihr habt die Strecke in ca. 20 Minuten geschafft. Hier findet ihr alle weiteren Infos: →www.pyramidenkogel.info

Motodrom Klagenfurt

bikerscorner.cc MotodromDas Motodrom wird zwar auch in Velden vertreten sein, wer aber etwas mehr kaufen möchte, sollte direkt zum Motodrom Standort nach Klagenfurt fahren. Auch die Strecke ist hier super, ihr fährt von Velden entlang des Nordufers durch Pörtschach und Krumpendorf immer den Wörthersee entlang. In Klagenfurt angekommen, geht es auf den Südring weiter, nach nicht mal 30 Minuten seid ihr auch schon im Motodrom angekommen. Hier findet ihr alles rund um Harley Davidson, egal ob für euch oder euer Bike. Im angeschlossen „Rebel 84“ gibt es Biker Frühstück und vieles mehr für eure lukullischen Bedürfnisse.
→www.motodrom.com

Shoppen in Villach

bikerscorner.cc VillachLadys, wenn ihr Lust auf shoppen habt, dann können wir euch einen Ausflug nach Villach empfehlen. Der Hauptplatz in Villach empfängt euch mit einigen netten Shops in denen ihr euer Geld loswerden könnt. Außerdem herrscht in der Stadt an der Drau schon so etwas wie italienisches „Dolce Vita“ … Kaffes und Eisdielen machen die Fußgängerzone zu einem besonderen Highlight. Noch mehr Shopping wartet im Einkaufszentrum „Atrio“ am südlichen Stadtrand. Hier findet ihr von Mode über Kosmetik, so ziemlich alles was vielleicht noch Platz in eurem Reisegepäck hätte. Für die Motorrad-Fahrt von Velden nach Villach solltet ihr ca. 25 Minuten einrechnen.

Harrys Farm

bikerscorner.cc Harrys Farm2Am Faaker See kennen sich die meisten von euch durch die Bike Week im September sicher eh schon aus. Wenn ihr aber das erste Mal in diese Gegend seid, dann können wir den Steak Fans unter euch ein ganz besonders Lokal empfehlen. „Harrys Farm“. Im Style einer amerikanischen Farm erwartet euch ein stimmiger Gastgarten und noch viel wichtiger, viele kulinarische Leckerbissen. Porterhouse, T-Bone oder Clubsteak, die Fleischqualität ist echt vom Feinsten. In der Bikerszene hat sich Harrys Farm auf alle Fälle schon einen Namen gemacht. Von Velden aus sind es über die B83 rund 16 Kilometer bis nach Ledenitzen an den Faaker See. →www.harrys-farm.at

Ausflug nach Tarvis

bikerscorner.cc TarvisioWer lieber auf Pizza und Nudel setzt, der macht einfach einen kurzen Ausflug zu unseren italienischen Nachbarn. Bis nach Tarvis sind es von Velden aus rund 40 Kilometer. In der kleinen Stadt kurz nach der Staatsgrenze wartet ein typisch italienischer Markt mit zahlreichen kleinen Verkaufsständen. (Hier solltet ihr auf alle Fälle immer mit den Verkäufern verhandelnden – egal ob Lederjacke oder Handtasche, holt euch den besten Preis.) Tarvis besteht im Prinzip aus zwei parallel verlaufenden Straßen, an Beiden findet ihr Pizzerien und Bars zum Verweilen. Übrigens, falls ihr über die Autobahn nach Tarvis wollt, bitte zwei Dinge beachten: an der Grenze finden auf österreichischer Seite sehr oft Vignetten Kontrollen statt. Und für die kurze Strecke auf der italienischen Autobahn müsst ihr keine Gebühr zahlen. Die erste italienische Mautstellen kommt erst einige Kilometer später. in diesem Sinne, schöne Grüße aus Kärnten und…

keep the fire burning

Kai&Martina