Wenn wir uns auf unseren Motorrad-Touren befinden, sind uns bei der Auswahl der Hotels immer einige Dinge besonders wichtig: ein ordentlicher Parkplatz, das Platzangebot im Zimmer und wenn alles ganz perfekt sein soll, auch die Möglichkeit, es sich in einem Spa oder Wellnessbereich gut gehen zu lassen (falls das Wetter mal nicht mitspielen sollte) So haben wir uns für unseren Motorrad Trip in die Steiermark also für das Falkensteiner Hotel Schladming entscheiden.

Banner Falkensteiner



“Welcome Home“

Mit diesem Motto begrüßen die Falkensteiner Hotels ihre Gäste und im Ennstal ist diese Begrüßung eigentlich gelebtes Motto. Überall wird man freundlich begrüßt und mit einem herzlichen Lächeln in Empfang genommen… Egal ob beim Frühstück, im Spa oder später beim reichhaltigen Abendessen.

Das Hotel mit den 130 Suiten und Zimmern ist eine gelungen Mischung aus modernen und urigen Elementen mit viel Holz, Stein und Filz.

Unser Zimmer war großzügig gestaltet und wir hatten jede Menge Platz für unsere Motorrad Klamotten, Helme und all das andere Gepäck.

Wie ihr ja wisst, ist das Motorrad-Reisegepäck ein wenig eingeschränkt, wenn man mit dem Bike unterwegs ist… Aber keine Sorge, im Hotelzimmer warten Bademäntel, Flip Flops, eine Badetasche und Handtücher, um für den Spa-Bereich bestens gerüstet zu sein. Im Spa selbst freuten wir uns über einen modern eingerichteten Fitness Raum und den Pool – der sowohl Indoor, als auch Outdoor zum Schwimmen einlädt.

Wir selbst haben den Sonnenschein im Garten gleichermaßen genossen, wie auch die ruhigen Relax-Ecken in denen es sich hervorragend entspannen lässt.

Wer auf Handy & Co. nicht verzichten möchte, hat auch im 1600 Quadratmeter großem Spa-Bereich besten WLAN Empfang. Wir sind zwar keinen Sauna Besucher, aber auch dort kommt man sicher voll auf seine Kosten – denn von der Dampfsauna bis zu geführten Aufgüssen wird alles geboten. Probiert haben wir hingegen eine der zahlreichen angebotenen Treatments und so können wir auch die Massagen jederzeit weiterempfehlen.



Kulinarisch – erste Sahne!

Einen Kritikpunkt müssen wir hier aber loswerden: denn wer versucht seine Figur zu halten, wird das im Falkensteiner Schladming kaum schaffen – Yamm 🙂 Das Frühstück, dass bis 10 Uhr 30 angeboten wird, gleicht eher schon einem Brunch …. Herzhaftes, Süßes, Gesundes – Frühstück für all jene mit Unverträglichkeiten und jede Menge mehr, wird am Buffet angeboten. Eierspeise (Rührei) mit Kernöl, das frische Birchermüsli und die Nougat Croissants wurden zu unseren Favoriten, nicht zu vergessen auch der extra kross gebratene Speck.



Wenn wir schon beim Essen sind, dann dürfen wir gleich noch über das Abendessen schwärmen. Vom Vorspeisen- und Salat Buffet über die servierten Hauptspeisen bis zum Käseabschluss bietet die Küche eine hervorragende regionale Auswahl, bei der für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Das Hotel bietet für Motorradtouren den perfekten Ausgangspunkt um das steirische Umland und die Bergwelt rund um die Schladminger Tauern zu erkunden. Und nach einem längeren Ausritt  könnt ihr eure müden Hintern dann im Spa herrlich entspannen und alles wird noch mit perfekter Freundlichkeit und Kulinarik auf hohem Niveau abgerundet. Von uns also „Beide Daumen hoch“ für das motorradfreundliche Falkensteiner Hotel Schladming.

keep the fire burnig

Kai&Martina

Banner Falkensteiner