Wie schon im →letzten Beitrag (Iron 883) gezeigt, sind die neuen 2016er Sportster Modelle kompromisslose Bikes, die einer neuen Generation von Fahrern ein authentisches Fahrerlebnis bieten – und das zu einem erstaunlich attraktiven Preis. Minimalistisch verbinden sie reine Funktionalität mit einem Style, den die einen pur genießen und den die anderen als Ausgangspunkt für umfangreiches Customizing erfahren. In diesem Beitrag wollen wir die neue Forty Eight etwas genauer durchleuchten…

Die Forty-Eight erhält für das Modelljahr 2016 einen noch kraftvolleren Look. Das breite Vorderrad wird jetzt von einer neuen 49-Millimeter-Gabel geführt, die über nicht minder wuchtige Leichmetall-Gabelbrücken und einen Gabelstabilisator verfügt. Der klassische 7,9 Liter große „Peanut“ Tank sorgt für eine schlanke Taille. Gechoppte Fender geben den Blick auf die Reifen frei. Die gelungene Synthese aus Schwarztönen, lackierten und verchromten Flächen unterstreicht die visuelle Präsenz der Maschine.

Ziemlich viel Neues

„Der flache Lenker und die vorverlegten Fußrasten versetzen den Fahrer in eine dezent aggressive Haltung, die wir dann auf das Styling übertragen haben“, erklärt Harley-Davidson Industrial Designer/Stylist Ben McGinley, der bei diesem Projekt als Chefdesigner fungierte. „Der fette 130er vorn verleiht dem Motorrad etwas vom Charakter einer Dampfwalze. Wir verwenden jetzt einen kleineren und runden Luftfilter sowie verchromte Auspuffblenden, um die Aufmerksamkeit auf den Motor zu lenken, der unter dem „Peanut“-Tank noch wuchtiger aussieht. Auf mich wirkt das Bike unglaublich muskulös.“

Retro pur

Der Tank wurde mit horizontalen Streifen versehen, eine Hommage an den Style der Siebzigerjahre, der gerade ein Revival bei den Custombikes erfährt. Den Look dieser Linien findet man an mehreren Stellen wieder: auf den Sitz gestickt, an den Schlitzen der Auspuffhitzeschilde sowie an der Zahnriemenabdeckung und der Riemenscheibe. Die neuen, besonders leichtgewichtigen Aluminiumgussräder kommen mit neun Doppelspeichen im schwarzen Finish mit gefrästen Akzenten. Da Brems- und Rücklichtfunktion in die Blinker integriert sind, konnte das Heck besonders clean gehalten werden.

Tja auf dieses Bike sind wir dann doch sehr gespannt und freuen uns schon auf die ersten Eindrücke, welche wir bei der European Bike Week am Faaker See machen werden…

keep the fire burning

Kai&Martina

→Harley Davidson 2016er Modelle