Das sechste Jahr und „Wir haben noch lange nicht genug“ ist das Motto des diesjährigen Motorradevents Rock the Roof 2017 am Fusse des imposanten Dachsteingebirges. Am Mittwoch Abend wurde das Grand Opening zelebriert. Die schon traditionelle Warm Up Party wurde durch den Veranstalter Sepp Spielbichler und Moderator Harry Prünster im neu adaptierten Hotel Tui Blue Pulse gegenüber der Planai vor rekordverdächtiger Zuschauerkulisse eröffnet.

„Nicht nur die sehr guten Wetterprognosen versprechen in diesem Jahr einen neuen Besucherrekord“ freut sich Cheforganisator Sepp Spielbichler „Wir haben uns in diesem Jahr auch wieder so einiges Neues einfallen lassen, um unserem Publikum jede Menge Spass und Abwechslung zu bieten“ schmunzelt er weiter. Und der Erfolg gibt dem Cheforganisator und seinem Team rund um das Event recht, so konnten wir zum Beispiel schon gestern Biker aus Norwegen begrüßen.

Rock the Roof ruht sich nicht auf den Lorbeeren der vergangenen Jahre aus. Ganz im Gegenteil, für Sepp Spielbichler gibt es nur ein Gas – und zwar Vollgas! Es mag ja Veranstalter geben, die behaupten Benzin im Blut zu haben, aber Sepp Spielbichler hat kein Blut, sondern nur Benzin in den Adern und ist durch und durch Vollblut-Biker. Und auch wenn wir Gefahr laufen uns diesbezüglich zu wiederholen, dass merkt man einfach auch in jeder Phase des Events.

Der Berg bebt – Rock the Roof 2017

Der Berg bebt wieder in Schladming. Am Donnerstag pünktlich zum High noon startete das legendäre Schladminger Rock the Roof Motorradevent. Den Startschuss gab Cheforganisator Sepp Spielbichler passend mit einer riesigen Startflagge und leitete damit die erste von vier geführten Ausfahrten ins sehenswerte Schladminger Umland während dem viertägigen Event ein.

Die erste Ausfahrt donnerte bei schönstem Bikerwetter und die rund 100 Motorradfans freuten sich über die drei stündige Ausfahrt in die Dachstein Region.

Was geht ab bei Rock the Roof 2017?

Den Startschuss macht am Donnerstag die Grazer Band „Beat Club“ bevor die bekannte österreichische Partyband Meilenstein die Planai zum kochen bringen wird. Danach geht es, wie übrigens jeden Tag, in die Hohe Tenne, wo die feierwütigen Bikerinnen und Biker bis in die frühen Morgenstunden weiter feiern.

Am Freitag Vormittag geht das Event um 10.45 Uhr mit einer heiligen Messe und einer gern gesehen Motorradweihe weiter. Um 11 Uhr geht es dann bei der großen Ausfahrt der „Tauernrunde“ und ab 11.30 Uhr mit der kleineren Ausfahrt zum Flugplatz Niederöblarn mit kleiner Flugshow und Verlosung eines Fallschirmsprunges weiter.

Den Freitag Nachmittag rundet eine Bodypainting Show und ein außergewöhnliche Modeshow „Trachtengwand trifft Lederkluft“ ab, bevor der Abend mit dem auch schon fast zum Programm gehörende Auftritt der Kultband Cindy & the Rock History so richtig heiß wird.

Am Samstag findet ab 13.00 Uhr die Harley-Davidson & Motorrad Parade statt. Ab 18.00 Uhr wird die in diesem Jahr zum ersten Mal im Programm stehende Custom-Bike Show mit der Prämierung der Siegerbikes vollendet. Und am Abend haut uns die Band Monroes ihre rockigen Balladen um die Ohren.

Und für alle die es nochmal so richtig wissen wollen, stehen während des gesamten Events 15 nagelneue Harley Davidson Motorräder zur Probefahrt bereit.

Also ab auf´s Motorrad und ab zum Schladminger Planai Stadion und rockt den Berg mit – wir sehen uns bei →Rock the Roof 2017

keep the fire burning

Kai&Martina

→ zur Fotogalerie