Stolze Harley-Besitzer gelten von jeher als pflegeverliebt. Eine alte Weisheit sagt: „Wer sein Motorrad liebt, der pflegt es auch dementsprechend.“ Das edle Chrome, der hochwertige Lack, all das verlangt nach der richtigen Motorradpflege und sichert obendrein den legendären und unumstrittenen Werterhalt der einzigartigen Bikes aus Milwaukee/USA. Natürlich gilt es besonders vor der langen Winterpause, das geliebte Motorrad auf das witterungsbedingte lange Nichtfahren vorzubereiten. Im folgenden Beitrag möchten wir dir einige Tipps verraten, wie dein Bike im Frühling sofort an die gewohnte Zuverlässigkeit anknüpft…

Wir machen den Full Service

Egal ob Waschen, Trocknen oder Tiefenpflege zum Überwintern, mit der Pflegeserie von Harley-Davidson gibst du deinem Motorrad nur das Bestmögliche. Wir selbst nutzen diese Pflegeprodukte und haben die besten Erfahrungen damit gemacht. Sollte dir das Pflegen aber doch zu mühsam sein, übernehmen wir diesen Job gerne für dich.

Einlagerungstipps die immer gelten

Achte darauf, dass das Fahrzeug vollgetankt ist und füge den Fuelstabilizer (94874-10) zu, damit keine Oxidation im Tank entstehen kann.

Erhöhe den Luftdruck deines Bikes um mindestens 0,5 bar über den Vorgabewert, oder du lagerst das Fahrzeug so, dass beide Räder keinen Bodenkontakt haben. Am besten informierst du dich bei uns im Motodrom Harley Davidson über einen Motorradlifter.

Das Fahrzeug sollte gründlich gereinigt werden, damit sich kein Schmutz in die Lack- oder Chromteile fressen kann. Verwende die original Harley Davidson Motorradpflege Produkte, diese sind vom Hersteller freigegeben und absolut zuverlässig. nach dem Waschen solltest du deinem Lack noch die nötige Einbalsamierung (Politur) verabreichen.

Hänge die Batterie an ein Erhaltungsladegerät, oder baue die Batterie aus und lagere diese in einem trockenen Raum.

Beim Auswintern sollte der Luftdruck deiner Reifen wieder auf den vorgegebenen Wert verringert werden (siehe Fahrerhandbuch).

Überprüfe bitte alle Flüssigkeitsstände, speziell den Ölstand deines Fahrzeuges.

Um Schäden zu vermeiden empfehlen wir, die Batterie vor dem Wiedereinbau für mindestens 24 Stunden an ein Ladegerät zu hängen. Solltest du die Batterie während der Einwinterung nicht ausgebaut, sondern an ein Ladegerät angeschlossen haben, vergewissere dich, dass diese vollständig geladen ist.

Alles was du noch über Motorradpflege wissen möchtest

Bei Fragen kannst du uns jederzeit im Motodrom Harley Davidson besuchen, unsere Service Crew wird dich gerne unterstützen…

You never ride alone!