Wer kennt das nicht, du liegst mit deinem Motorrad gerade lässig in einer geilen Kurve, genießt das coole Feeling des Cruisen und siehst plötzlich auf der Fahrbahn vor dir einen Haufen kleiner Steine – Rollsplitt vom letzten Winter – Selbst erfahrenste Biker haben Respekt vor diesem Straßenbelag, plötzlich ist der Grip weg und es kommt nicht selten zu einem unangenehmen Driften und ein Sturz ist auch ohne weiteres möglich – na dann Tschüss…

Trotz moderner Kehrmaschinen, kann es trotzdem vorkommen, dass irgendwo ein kleines Häufchen Rollsplitt, liegen geblieben ist und meist warten wir Biker ja eh nicht darauf, dass die Gemeinden und Stadtverwaltungen mit der Beseitigung des Rollsplitts fertig sind bzw. überhaupt mal beginnen. Sobald das Wetter mitspielt, wird drauf los gebollert, bei Straßenbelag mit eventuellen Rollsplitt gilt es einiges beim Fahrverhalten zu beachten, damit du nicht schon bei der ersten Ausfahrt den Fahrschein in den Straßengraben einlöst, möchten wir im folgenden einige Tipps zum Thema Motorradfahren bei Rollsplitt geben.

Was soll ich beim Losfahren beachten?

Beim Anfahren solltest du eher etwas weniger Gas geben und die Kupplung mit noch mehr Gefühl kommen lassen als üblich, da du ansonsten sehr schnell einen Burnout-Crashkurs erhältst (Wobei gesagt sein muss, das du mit keinem anderen Untergrund schneller lernst, deinen Reifen qualmen zu lassen, aber wer will das schon).

Bleib´ am Laufenden und versäume keinen unserer Tipps und Tricks, hol´ß dir den kostenlosen NEWSLETTER!

Wie fahre ich auf Rollsplitt?

Beim Fahren solltest du natürlich versuchen deine Fahrspur so zu wählen, dass du nicht ständig auf den kleinen Steinchen rumeierst. Leider liegt der verdammte Rollsplitt immer auf der Ideallinie für uns Motorradfahrer und verkleinert unsere Fahrspurbreite was in Kurven sehr unangenehm ist. Vor allem bei nicht einsehbaren Kurven musst du im Frühling jederzeit mit Rollsplitt rechnen und solltest deine Geschwindigkeit so anpassen, dass du noch rechtzeitig reagieren kannst. Solltest du einmal doch auf Rollsplitt unterwegs sein und merkst, dass dein Bock schon seitlich wegrutscht (hinten ausbricht) solltest du sofort das Gas zurücknehmen und das Motorrad mit beiden Schenkeln (so als ob du ein Wildschwein zureiten wolltest) umklammern und dein Bike auf diese Weise stabilisieren. Auf keinen Fall solltest du in so einer Situation bremsen.

Wie bleibe ich auf Rollsplitt stehen?

Die Vorderradbremse solltest du eher vernachlässigen, da das Vorderrad sehr schnell blockiert und dann der Bock nicht mehr zum Halten ist. Mit der Hinterradbremse bremst du am sichersten, betätige hierbei das Bremspedal mit weniger Druck als auf festen Untergrund und versuche das eventuelle Schlingern des Hinterteils deines Bocks durch Gegenbewegungen auszugleichen. Erinnere dich einfach daran, wie es als Kind war mit einen Fahrrad eine Vollbremsung mit der Hinterradbremse zu machen, dabei hast du sicher auch mit deinem Körper gegengelenkt.

Wie sieht es mit dem Gesetz aus?

Die Verwendung von Rollsplitt stellt eigentlich keine Gefährdung des Straßenverkehrs im juristischen Sinne dar, da in der Regel Warnschilder aufgestellt werden und jeder Verkehrsteilnehmer seine Geschwindigkeit den Gegebenheiten anzupassen hat. Weiterhin ist Splitt ein Teil der Fahrbahn und somit sind alle Schäden die dir an deiner Mopette entstehen eine allgemeine Folge der Straßenbenutzung.

Solltest du doch einmal durch unerwarteten Rollsplitt auf der Straße überrascht worden sein und du konntest einen Unfall nicht vermeiden gibt es hierzu jedoch ein interessantes Gerichtsurteil über die Schuldfrage. Das Oberlandesgericht München sprach dem geschädigten Motorradfahrer am Unfall und seinen Folgen lediglich eine Teilschuld von 30 Prozent zu. Die für die Straße zuständige Gemeinde hatte zwar mit einem Hinweisschild vor den Gefahren von Rollsplitt gewarnt – allerdings war die Warnung an einer unzureichenden Stelle aufgestellt, so die Überzeugung des Gerichts.

Der Biker habe die mögliche Gefahr nicht deutlich genug erkennen können. Die Kommune haftete somit wegen ihrer Verletzung der Verkehrssicherheitspflicht zu 70 Prozent. Drum prüfe wem der Grip entschwindet…

in diesem Sinne

keep the fire burning

Kai&Martina


Kennst du den bikerscorner.cc Flohmarkt:

[auction-nudge tool=“ads“]