Ausgestattet mit dem beeindruckenden PowerPlus-Motor sollten die drei neuen Challenger-Modelle von Indian ein leistungsstarkes V-Twin-Fahrerlebnis bieten. Kombiniert mit dem Komfort, den Fahrer von einem amerikanischen Bagger erwarten. Jedes der drei Modelle, einschließlich des Basismodells hat den gleichen Aluminiumrahmen, die gleichen Aufhängungskomponenten, Bremsen und die gleiche Karosserie. Die Verkleidung ist mit einer einstellbaren Windschutzscheibe und Lüftungsöffnungen am Fahrgestell befestigt. Weitere gemeinsame Merkmale sind LED-Scheinwerfer, elektronischer Tempomat, schlüssellose Zündung und wetterfeste Satteltaschen.

Indian Motorcycles hebt das Niveau auf ein neues Level

Die Messlatte für amerikanische Motorräder ist offiziell angehoben worden. Indian Motorcycle, Amerikas erste Motorcycle Company, hat den amerikanischen Bagger mit der Einführung der 2020 Indian Challenger dramatisch neu definiert – eine auffallende Kombination aus amerikanischer Muskulatur, Technologie der nächsten Generation und erstklassigem Komfort für ein wirklich unvergleichliches Fahrerlebnis.

Entwickelt für die erfahrensten und anspruchsvollsten Fahrer, haben die Designer vor nichts Halt gemacht, um sicherzustellen, dass die Challenger ihre Konkurrenz übertrifft und die leistungsstärkste, voll beladene Bagger auf dem Markt liefert.

„Die Indian Challenger bietet ein neues Leistungsniveau für Fahrer, die verstehen, dass die scheinbar kleinen Details einen großen Unterschied machen“, sagte Reid Wilson, Vizepräsident von Indian Motorcycle. „Unsere Denkweise war es, nichts unversucht zu lassen und einen Bagger zu liefern, der die Standards in Kategorien wie Leistung, Handling, Komfort und Technologie übertrifft.

Der Indian Power Plus-Motor

Es beginnt mit dem brandneuen Indian Power Plus-Motor, dem ersten flüssigkeitsgekühlten Motor mit großem Hubraum (108 Kubikzoll, 60-Grad-V-Twin), der mit 122 PS und einem Drehmoment von 171Nm. der Klassenbeste ist. Der neue Antriebsstrang verfügt außerdem über ein Sechsganggetriebe mit echtem Overdrive, eine Hilfskupplung zur Reduzierung des Kupplungsaufwands sowie hydraulische Ventilspielausgleichsvorrichtungen und Nockenwellenkettenspanner für ein wartungsarmes, zuverlässiges Triebwerk.

Die obenliegenden Nockenwellen und vier Ventile pro Zylinder des PowerPlus liefern eine unglaubliche V-Twin-Leistung und -Power. Die Fahrer können die Drosselklappenzuordnung des Motorrads anpassen, indem sie einen von drei Fahrmodi auswählen, darunter Regen, Standard und Sport – was zu einem Motorrad mit drei verschiedenen Leistungspersönlichkeiten führt. Jeder Fahrmodus ist mit einer eigenen Traktionskontrolleinstellung versehen, die auf die spezifische Drosselklappenzuordnung des jeweiligen Modus abgestimmt ist.

keep the fire burning

Kai&Martina