Schon jetzt brummen hunderte Harleys um den Faaker See, ab Samstag geht das Programm der Bike Week 2016 im Arneitz Village in Egg los, die →Motodrom Warm Up Party geht ebenfalls am Samstag ab 13:00 Uhr – neben der A1 Tankstelle in Faak – über die Bühne und ab Dienstag wird dann bis Samstag 11.September das Harley Village in Faak offiziell eröffnet.

Das ist die mittlerweile 19. European Bike Week, die wieder über 70.000 Motorräder nach Kärnten locken wird. Um einen reibungslosen Ablauf rund um den See zu gewährleisten, wird es während des gesamten Veranstaltungszeitraumes zu Straßensperren und weiteren Polizeimaßnahmen kommen – auch wenn wir Biker mit den Lärmmessungen und Geschwindigkeitskontrollen der Rennleitung nicht wirklich unsere Freude haben.

Hier die wichtigsten Infos zu den Straßensperren während der European Bike Week 2016 im Überblick:

Der Verkehr wird – wie in den Vorjahren, ab Dienstag im Einbahnsystem – entgegen dem Uhrzeigersinn geführt. Die Faaker Seeufer-Landesstraße (L 53) und Faaker See Straße (B 84) rund um den Faaker See sind bis Samstag nur mit Motorräder zu befahren. Ausgenommen sind Anrainer und Zulieferer, sowie die Shuttle Busse.

Neben der sicherheits- und ordnungspolizeilichen Überwachung sind für die Bike Week 2016 von der Polizei folgende Schwerpunktkontrollen angekündigt:

Helmpflicht
Geschwindigkeit
Alkoholkontrollen
Technische Überprüfungen
Lärmmessungen
Halte und Parkverbote

In den letzten Jahren ist es leider auch immer wieder zu Diebstählen aus Zelten gekommen. Die Polizei hat dementsprechend darauf reagiert und wird auch heuer wieder die Campingplätze verstärkt überwachen.

Als Camper solltet ihr unbedingt auf folgendes achten:

Keine Wertsachen im Zelt oder Camper zurücklassen
Geld und andere Wertsachen beim Schlafen möglichst körpernahe aufbewahren
Im Sinne der Nachbarschaftshilfe haltet gegenseitig eure Zelte und die Umgebung im Auge
Verdächtige Vorgänge am besten sofort der Polizei melden (Polizeiinspektion Faak am See, Tel.: 059133-2254, bzw. Notrufnummer 112)

Zusätzlich solltet ihr eure Motorräder ausreichend zu sichern. In den vergangenen Jahren hat es sich immer wieder gezeigt, dass viele Bikes offenbar nur ungenügend gegen Diebstahl gesichert waren. Hier könnt ihr dazu einige Tipps nachlesen:

Wie schütze ich mich gegen Motorrad Diebstahl?

Zehn Tipps zur Diebstahlverhinderung

Wie ihr wisst, wird gerade ab Donnerstag das Parken Höhe Harley Village zur echten Herausforderung! Parkflächen für Besucher mit PKW / BIKES findet ihr auch hier:

  • zwei Großparkplätze im Bereich der Pogöriacher Straße L 44
  • ein Großparkplatz neben der Faaker See Straße (B 84) in Ledenitzen (vor der Schiestl-Kreuzung aus Ledenitzen kommend).
  • ein Großparkplatz neben der Faaker See Straße (B 84) in Drobollach bei der westlichen Ortseinfahrt

Hier fahren jeweils Shuttle Busse rund um den See – die euch zu den Parkplätzen und zurück bringen!
SHUTTLEBUS HALTESTELLEN
Preis pro Einsteigen € 2,- / Tageskarte € 5,-

• HarleyVillage (Strandbad Faak)
• Camping Fürst (Bundesstraße)
• Camping Arneitz
• Egg
• American Village Drobollach
• Drobollach (Ortsmitte)
• Faak Feuerwehr (Ortsmitte)
• Faak Tourismusinfo (Parkplatz)
• Faak Bahnhof (Harley Village)
• Harrys Farm (Warum im 30min Takt)
• Ledenitzen (Kulturhaus im 30min Takt)
• Pension Rausch (im 30min Takt)
• Hotel Mittagskogel (im 30min Takt)

Die Parade am Samstag

Die traditionelle Parade zur European Bike Week 2016 geht wieder am Samstag, 10. September 2016 ab 12.00 Uhr über die Bühne! Die Aufstellung der Biker beginnt um 10.00 Uhr auf der Rosentaler Straße (B 85) ab Kreuzung mit der L 44 Pogöriacher Straße (Kreisverkehr) in Richtung Latschach bis zum Hotel Mittagskogel. Die Route verläuft am Faaker See Ufer entlang nach Finkenstein, durch das Ortszentrum von Villach nach Ossiach, rund um den Ossiacher See über Wernberg und Rossegg zurück zum Faaker See.

Folgende Straßen sind für die Parade gesperrt:

Rosentaler Straße (B 85) von der Kreuzung mit der Pogöriacher Straße (L 44) bis zur Kreuzung mit der Finkensteiner Straße (L 51) in Stobitzen in beiden Fahrtrichtungen.

Auf den Straßen im weiteren Verlauf der Parade werden die entsprechenden Straßenstücke in beiden Fahrtrichtungen gesperrt.

Finkensteiner Straße (L 51) – Warmbader Straße – Italiener Straße – Pestalozzistraße – 10.-Oktober Straße – Hauptplatz – Bahnhofstraße – Bahnhofplatz – Willroider Straße – Steinwender Straße – Genotteallee – Vassacher Straße – B 100 Drautal Straße – B 94 Ossiacher Straße bis Feldkirchen

B 94 Ossiacher Straße – L 49 Ossiacher Straße (Rabensdorf bis Villach)
L 49 Ossiacher Südufer Straße – B 83 Kärntner Straße bis Lind ob Velden (L60)
die gesamte Selpritscher Straße (L 60)
die Rosegger Straße (L 52) ab der Kreuzung mit der Selpritscher Straße (L 60) bis zur Einmündung in die Faaker See Straße (B 84)

Auf der A 10 Tauern Autobahn im Bereich der Anschlussstelle Villach – Ossiacher See ist am 10. September 2016 in der Zeit von 12.30 Uhr bis 15.00 Uhr die Abfahrt auf die B 94 sowie die Auffahrt von der B 94 auf die A 10 in beiden Fahrtrichtungen für den gesamten Verkehr gesperrt.

Weiters wird am 10. September 2016 in der Zeit zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr auf der A2 Südautobahn im Bereich der Anschlussstelle Wernberg die Ab- und Auffahrt zur Kärntner Straße (B 83) für den gesamten Verkehr gesperrt.

Das solltet ihr bei der Parade beachten:

  • Nur eine Fahrspur nutzen
  • Nicht überholen
  • Gegenseitiger Respekt und Rücksichtnahme
  • ES BESTEHT ABSOLUTE HELMPFLICHT!
  • Und vor allem: Die Fahrt genießen!

Wir werden euch auch in diesem Jahr mit allen wichtigen Infos, Fotos, Videos und mehr rund um die European Bike Week 2016 versorgen. Am schnellsten bekommt ihr alle News übrigens direkt über unsere Facebook Seite, auf der wir auch alle Fotogalerien und Blogbeiträge direkt aus Faak verlinken.

Facebook Symbol

keep the fire burning

Kai&Martina


[auction-nudge tool=“ads“]