Die Harley Davidson European Bike Week 2015 ist mit unseren letzten Bericht wirklich zu Ende. Mit den abschließenden fünf Galerien von der großen samstäglichen Parade mit ca. 13.000 Motorrädern möchten wir euch noch einmal die sehenswertesten und ausgefallensten Kostüme und Motorräder zeigen und noch einmal die ausgelassene und benzingeschwängerte Luft und Atmosphäre auf eure Geräte bringen. Auch wenn das Ganze nur ein wirklich kleiner Trost ist, denn nur mittendrin ist das wahre Leben und die Fotos können die geile Stimmung der European Bike Week nur bedingt widerspiegeln und machen einfach Lust auf das nächste Jahr.

In der letzten Woche wurden durch Harley Davidson an die 120.000 Motorradfans in die Gemeinde Finkenstein gelockt. Die Besucher konnte dem Ruf der verchromten Stahlkolosse kaum widerstehen und so kam man sich nicht selten wie eine Ölsardine in einer überfüllten Sardinendose vor, wenn es darum ging die →neuesten Harley Davidson Modelle im Expozelt zu bestaunen oder auch nur in den zahlreichen Verkaufs- und Cateringständen des riesigen Harley Village zu shoppen oder sich kulinarisch zu gustieren.

Tja, das Harley Village bleibt der Publikumsmagnet dieser Veranstaltung. Das merkten die Besucher auch bei den vielen Live Acts und der Custom Show am Freitag Nachmittag, wo die besten Customizier Europas ihre Umbauten in verschiedenen Kategorien zur Schau stellten.

Für die rund 70.000 Motoräder und ihre Besitzer ging es auf den obligatorischen Seerunden um den azurblauen Faaker See aber auch darum, gesehen zu werden. Da wurde gepost, gezeigt und laut geböllert was das Zeug hielt. Da gehört es dann auch dazu, das kurz vor dem Arneitz Areal die gröllenden Biker jedes Bike nur einzeln durchlassen, um einen Burnout zu provozieren – aber das gehört halt auch zur European Bike Week und den Fans hat es allemal gefallen.

Uns hat es auch sehr gefallen, es hat uns wieder sehr gefallen wie super ihr alle seid, wenn es darum geht für unsere Galerien zu posieren, uns hat es auch gefallen, wie viele nette und coole Bikerinnen und Biker wir wieder kennenlernen durften und uns hat es auch gefallen, dass es euch so viel Spaß macht, unsere Beiträge zu lesen. Das Einzige was uns überhaupt nicht gefällt, ist das die European Bike Week 2015 schon zu Ende ist. Bis zum nächsten Jahr bei der Bike Week am Faaker See vom 6. – 11. Sept. 2016… hier die →Fotos von der Parade oder →zu den Fotogalerien der Bike Week

keep the fire burning

Kai&Martina