Männer, Mädchen und Motoren, so lauter das offizielle Motto der Biker Mania in Saalbach Hinterglemm. Wer schon mal dort war, könnte aber auch das Motto Poser, Party und Prosecco durchaus als passend empfinden. Ohne dies jetzt wirklich böse zu meinen – denn gepost wird ja doch überall, aber die Schickeria der Bikerszene hat wohl bei der Biker Mania doch etwas Oberwasser bekommen…

Main Street der Biker Mania

Da die Ortsdurchfahrt auch gleichzeitig Main Street der Biker Mania ist, gilt es für viele genau dort eben zu zeigen, wie der Hase läuft. Burn Outs, sonstige Kunststücke und überlässig das Bike herzeigen, gehört hier zum minütlichen Spektakel. Für den Zuschauer ein durchaus interessantes Schauspiel. Es wird zumindest auch den immer gleich Akteuren, bei der gefühlten hundertsten Durchfahrt noch immer nicht langweilig ordentlich aufs Gas zu drücken, Mini Hunde am Bike quer durch Hinterglemm zu transportieren oder eben andere (wohl daheim fleißig geübte) Posen dem zum kleinen Teil durchaus beeindruckten Besuchern vorzuführen.

Das es hier bei der Biker Mania ein wenig abgehobener zugeht, als bei manch anderem Motorrad Treffen, zeigt auch das Bild an den Bars vor dem Festzelt. Hier werden schon mal Magnum Champagner Flaschen und unzählige Jägermeister zu Beef Tatar uns sonstigen Sperenzchen serviert. Wie gesagt, zum Schmunzeln ist dies allemal…

Echte Biker und Bikerinnen kommen rund um Saalbach Hinterglemm sicher auch bei den angebotenen Ausfahrten auf ihre Kosten. Beim Treffen selbst, hält sich die Händlermeile in recht überschaubarem Rahmen – wer Kleidung und Bikes sehen möchte, hält sich hier am Besten an den Stand von Motodrom Harley Davidson aus Klagenfurt, die ebenfalls schon lange bei der Biker Mania mit dabei sind. Silvia und Stefan Masopust bieten hier nicht nur die aktuellen Harley Davidson Modetrends an, sondern zeigen auch einige der neuen Harley Modelle.

Fazit der Biker Mania

Obwohl, wie von den Veranstaltern und einigen alten Hasen des Bikertreffen, wie auch schon im vergangen Jahr bemängelt wurde, es schon mehr Besucher (Biker) und vor allem Motorräder gegeben hat. Konnte das die 20. Biker Mania nicht wirklich beeinflußen. Andererseits können wir an dieser Stelle wieder beteuern, dass es von der Menge der Besucher genau angenehm war und von der Qualität der Motorradfans eine sehr gepflegte und familiäre Atmosphäre an jedem Ort der Veranstaltung war.

Ob du nun im großen Festzelt, genau vor dem Glemmtaler Hof, dein Grillhendel verspeist hast, oder in einem der zahlreichen Restaurants ein saftiges Steak oder was auch immer schnabuliertest, oder danach in einem der vielen kleinen Kneipen und Strassenbars einen Drink schlürftest oder im Go-Go-Schuppen „Table Dance“ (Tiefgarage) zur später Stunde deine letzten Euro an die Frau brachtest, hatten wir überall das Gefühl der herzlichen Umarmung einer Großfamilie.

keep the fire burning

Kai&Martina

→hier geht´s zu euren Fotos

Biker Mania 2016_4


Unsere Produktempfehlungen: