Bikerherz was willst du mehr – Sonne, Biketour und anschließendes BBQ. Wer sich für die Spannferkel-Grillerei am Freitag rechtzeitig angemeldet hatte und auch die geführte Händlerausfahrt mit Stefan Masopust in die Nockberge mitmachte, hatte wohl wieder einmal einen unvergesslichen Tag mit der Motodrom Harley-Davidson Community.

Die Nockbergtour startete mit 30 Teilnehmern pünktlich und machte sich bei schönsten Bikerwetter in Richtung herrlicher Kärntner Berglandschaft auf. „Zügig“ war das Schlagwort im Vorfeld und wurde natürlich auch in der Anmeldung dementsprechend mit dem Satz „Es wird zügig gefahren“ unterstrichen. Wie wir natürlich aus →Stefan´s Blog wissen empfindet jeder die Fahrgeschwindigkeit anders und so musste der Roadkapitän schon sehr schmunzeln, als er etwa eine volle Stunde zu früh beim Motodrom mit der Bikergruppe wieder retour auftauchte „Nene, wir waren nicht zu schnell, die Jause auf der Nockalmstraße wurde etwas zügiger verzerrt“ meinte unser Stefan Masopust grinsend.

Ab 18.00 Uhr füllte sich das Café Rebel mit den angemeldeten 150 hungrigen BikerInnen und es wurde angeregt über alle Motorradthemen geredet, währenddessen der Grillmeister immer wieder mal einen Blick auf den zu erwartenden Festschmauss frei gab, der da auf die Motodrom Chrome Card Besitzer wartete. Zwei Spannferkel drehten sich da auf dem Grill und wurden von dem Barbecue Champion und Spanferkel Grillmeister Roland Florianz in liebevoller Manier immer wieder beäugelt. Bis es dann um 19.30 endlich hieß, das Buffet ist eröffnet.

Spanferkel mit regionalen Beilagen & Getränken frei nach dem Motto „You never eat & drink alone!“ hatten wir euch versprochen, doch leider können wir euch den herrlichen Geschmack der Spannferkel an dieser Stelle nur beschreiben…Mmmmmh, einfach nur magnifique!

Der wirklich gelungene Tag wurde, wie es sich für ein Harley-Davidson Event gehört, selbstverständlich mit einem standesgemäßen Ausklang zelebriert. Ein begnadeter Motorrad-Virtuose, Namen möchten wir hier verständlicherweise keine nennen, zeigte uns im Anschluss an das opulente Mahl, seine Burn Out und Doughnut Künste und ließ seine Harley mal so richtig rauchen. Stefans →Burn Out und Doughnut Anleitung

Und für Alle, die es in diesem Jahr terminlich  zu diesem einmaligen Sommerfest des Motodrom Harley Davidson nicht schafften, keine Angst, im nächsten Jahr heißt es wieder „das Buffet ist eröffnet“

you never ride alone!

Motodrom_Logo